All Posts By

MSC

4 Victorianer auf 2 Rädern unterwegs 🏍

By Allgemein, Sternfahrten No Comments

Am Samstag den 30.06.`18 machten sich jeweils 2 Victorianer mit ihren Motorrädern sowohl aus dem Norden, Berlin, als auch aus dem Süden, Baden Württemberg, auf dem Weg zur Sternfahrt des SMC Rot Weiss Spandau nach Böblingen.

Auch dieses mal hatten wir alle super Glück mit dem Wetter! Bei strahlendem Sonnenschein und an die 30° Grad war es fast schon wieder zu warm zum Motorradfahren. Die beiden Berliner Motorradfahrer M & M Weiß wählten sich gleich eine landschaftlich schöne Strecke, fernab von der Autobahn, was bei den kurvigen Strecken die Hitze von oben vergessen ließ.

Böblingen

 

Nachdem unsere Zimmer bezogen waren, trafen wir auch mit unseren restlichen beiden Clubkameraden zusammen, die mit dem Auto angereist sind. Die Anderen, bereits am Freitag angereisten, Sternfahrer waren aufgrund der wenigen Nennungen und Teilnehmerzahlen mit 2 Kleinbussen zu einem Ausflug in die nähere Umgebung unterwegs.

 

Da nichts weiter an Programm geboten wurde, haben wir uns am Abend in der Gaststätte „Zum Wichtel“ getroffen. Nebenan gab es die Möglichkeit eine Ausstellung mit alten Luxusautos zu besichtigen, oder aber, wenn man(n) die Hitze in der Gaststätte gar nicht mehr ertragen konnte, bestand die Möglichkeit sich auf dem angrenzenden Gelände das Böblinger Stadtfest mit vielen Rummelattraktionen zu besichtigen. Von der Stimmung her war es dort bestimmt interessanter.

Nach Ablauf der Jurysitzung, die leider auch mitten in der Gaststätte stattfand, und aufgrund vieler Ungereimtheiten und verschiedener Ergebnisse etwas lauter als sonst verlief, fand dann um 22.00 Uhr die Siegerehrung statt.

Siegerehrung

In der Clubwertung belegte der MSC Victoria den 3. Platz, in der Fahrerwertung den 1. Platz, Beifahrerwertung den 3. Platz und in der Motorradwertung ungeschlagen den 1. Platz!

Am Sonntag dann schon wieder die Rückfahrt, die wir bei ebenfalls besten Wetter sehr begrüßten. Fakt ist leider, das es sehr schwer fällt, für solche Veranstaltungen jüngere Leute zu begeistern.

Wir freuen uns jedenfalls nun auf die nächsten Wochen die vor uns liegen, da dort mehrere Motorradtreffen statt finden, sowie das FIM Meritum in Lettland und die FIM Rally in Litauen!

 

Bis bald, der MSC Victoria Lichterfelde e.V. im DMV

37. FIM MotoCamp in Sibenik / Kroatien

By FIM, Motocamp No Comments

Nachdem unser eigenes 3. Intern. Motorradtreffen vom MSC Victoria in Masserberg am Sonntag den 03. Juni`18 zu Ende ging, machten wir uns, Micha und ich, zusammen mit unseren 2 Schweizer Freunden auf den langen Weg nach Kroatien. Vor uns lagen immerhin 1.410 km….

Petrus hatte wohl mit allen Motorradfahrern ein Einsehen, und so blieben wir die ganze Fahrt über von allen Unwettern, Regenschauern und Gewittern zum Glück verschont! Bei bestem Wetter fuhren wir am 1. Tag bis kurz vor die slowenische Grenze und übernachteten dort. Am nächsten Tag wurden dann nach Slowenien, an der kroatischen Küsten Straße entlang, die restlichen 700 km gefahren. Bei bestem Motorrad Wetter und sehr heißen 30° belohnte uns die Gegend und das Mittelmeer mit fantastischen Aussichten und Eindrücken. Gegen Abend kamen wir dann endlich in Sibenik an, durchgeschwitzt, aber glücklich. Ein herzlicher Empfang von unseren kroatischen Motorradfreunden und den FIM MotoCamp Ausrichtern lies alle Strapazen vergessen.

FIM MotoCamp

Der Austragungsort, ein riesiger Campingplatz, lies keine Wünsche offen. Es gab reichlich Platz für die Zeltler, zig verschiedene Mobilheime, Appartements und Hotelzimmer. Ebenso waren auf dem Platz mehrere Restaurants, Bars und Einkaufs Möglichkeiten vorhanden.

    

Campingplatz

Bereits am Dienstag und Mittwoch konnten optionale Ausflüge in Form von Motorradtouren und / oder Bootstouren gebucht werden. Ebenso fand am Dienstag das erste FIM Tourismen Steward Seminar statt, welches rege besucht wurde.

 

Am Mittwochabend war die offizielle Eröffnungszeremonie. Insgesamt haben an diesem MotoCamp 417 Teilnehmer genannt. Deutschland war mit immerhin 14 Fahrern und Beifahrern vertreten. Die stärkste Nation und somit Sieger, war diesmal Frankreich. Dort reisten sage und schreibe circa 140 Teilnehmer an.

Strandidylle

Sowohl am Mittwoch, als auch am Donnerstagabend gab es eine live Band, die ein sehr gutes Gespür für rockige Musik für Motorradfahrer hatte. Manch einer wurde bei einigen Liedern an seine „Jugend“ erinnert 😉

 

   

 

Aufgrund der Hitze wurde vom Veranstalter am Donnerstag diesmal nicht eine Ausfahrt mit dem Bus oder dem Motorrad angeboten, sondern wir gingen zu Fuß auf dem riesigen Gelände zu einer sehr alten dalmatinischen „Villa“ wo uns verschiedenste Spezialitäten des Landes geboten wurden.

Kroatische Ordner + Spezialitäten beim Ausflug

 

Anschließend war der Tag zur freien Verfügung, was wir gleich am Strande ausnutzten.     

 

 

 

Nachdem am Freitag die Parade der Nationen uns nach Sibenik in die Altstadt führte und abends die Preiszeremonie beendet war, war auch leider das schöne Wetter beendet…in der Nacht von Freitag zu Samstag konnten wir dann mal ein richtiges Unwetter im Mittelmeerraum erleben…mehrere Stromausfälle, Blitzeinschläge und große Regenschauer beendeten leider unsere schöne Zeit.

Parade der Nationen in Sibenik

 

      Deutschland – Nationenpreis

Trotz allem fanden sich alle am Samstag zum letzten gemeinsamen Frühstück ein um anschließend die weiten Heimreisen anzutreten.

 

 

Es war ein sehr gelungenes MotoCamp, den Teilnehmern mangelte es an nichts, die Unterkünfte, der Campingplatz und das Essen ließen keine Wünsche offen! Es war eine sehr schöne aber leider sehr kurze Zeit die wir mit all unseren Motorrad fahrenden Freunden aus allen Teilen Europas, und nun auch aus Canada, verbringen durften!

Ein ganz besonderer Dank gilt allen Helfern und Organisatoren dieses MotoCamp`s, die unermüdlich vor Ort waren, immer freundlich und hilfsbereit waren und die uns allen sehr schöne Tage bereitet haben!

Gez. Marina Weiß

MSC Victoria in Thüringen!

By Allgemein, nat. + internat. Motorradtreffen, Sternfahrten No Comments

Ein schönes, verlängertes, Wochenende ist uns gelungen!

Vom 31.05. – 03.06.2018 luden wir zu unserer 8. Nat. DMV Sternfahrt und zu unserem 3. Intern. DMV Motorradtreffen nach Masserberg in Thüringen ein. 

Kameradschaftsabend

Und viele kamen.

In einigen Ländern, auch in einigen deutschen Bundesländern, war der 31.05. ein Feiertag. So kamen die meisten Motorradfahrer und etliche Tourensportler auch schon am 31.05. an. Als Belohnung gab es auch zum Empfang eine Thüringer Rostbratwurst und den schon obligatorischen Begrüßungstrunk.

Dazu konnte, jeder der Lust hatte, noch am Abend an einem Bowlingturnier teilnehmen. Eine schöne Abwechslung.

 

Am Freitag waren dann alle Teilnehmer da, insgesamt 163 Teilnehmer, davon alleine 99 Tourensportler. Toll!!! 

Zielkontrolle

Anzumerken ist, das sich vielmehr Tourensportler an den Sonderprüfungen versuchten, als sonst. Auch toll!

Die intern. Motorradfahrer besuchten am Freitag den Rennsteigtunnel samt der Einsatzzentrale. Wir Tourensportler hatten schon bei einer früheren Sternfahrt das Vergnügen und unsere Gäste waren, wie wir damals, sehr von der Technik angetan. 

Rennsteigtunnel Besichtigung

Am Sonnabend dann waren alle unterwegs. Die Tourensportler mit dem Bus zu den Feen Grotten und zur Oberweißbacher Bergbahn, die Motorradfahrer zum Nostalgie Museum und dann zu den Feen Grotten.

Oberweißbacher Berg- und Schwarztalbahn

Vor den Feen Grotten trafen sich alle zu einem Imbiss, der von unserer Marina selbst zubereitet war und somit keine Wünsche offen lies.

Imbiss an den Feengrotten

Die abendliche Unterhaltung übernahm unser Club Mitglied Daniel und hatte mit seiner Disco das richtige Gespür.

Freitag Musik mehr für junge Leute und Sonnabend dann gemischte Musik für alle.

 

Ach ja, eine Wertung gab es auch, getrennt für Tourensportler und Motorrad. Locker moderiert von unserem 1. Vorsitzendem Micha, der für die Motorradwertung noch zusätzliche Preise übergeben konnte!

Am Sonntag dann die Abreise. Zurück nach hause, oder wie die meisten Motorradfahrer, nach Sibenik in Kroatien zum FIM MotoCamp.

Deswegen der etwas verspätete Bericht.

Bis bald, bei bester Gesundheit.

 

Gez. K.C. und M.Weiß ♀

Aus dem Clubleben!

By Allgemein, Sternfahrten No Comments

Vom 11.-12.05.2018 fand die erste Sternfahrt 2018 statt, und zwar als

internationale Sternfahrt nach Slubice / in Polen.

Die Nähe zum Ziel machte es für uns Victorianer besonders interessant, circa 120 km,

         da brauchte man keine Übernachtung.   

        So nutzen wir diese Fahrt auch gleich als Clubausfahrt.           

        Fast alle Club Mitglieder waren dabei.

 

Wer Lust hatte konnte noch den Scheitelpunkt fahren und wer nicht wollte bekam dann nur die direkten Kilometer angerechnet.

Aber wie es so schön heißt:“ was tut man nicht alles für seinen Club“, die meisten Fahrer hatten natürlich den Scheitelpunkt!              

       Ankunft am Markt

Am Sonnabendnachmittag trafen sich dann alle am Ziel. Die Zielkontrolle hatte richtig zu tun.

Unsere Tourensportreferentin Jennifer konnte aufgrund von Nachwuchs nicht kommen, und so gab es an diesem Tag auch noch keine Auswertung.

Unsere Motorradfahrer trafen sich bereits am frühen Vormittag, um die Fahrt zum Ziel durch eine schöne Strecke über Land zu verlängern. Nach einem ausgiebigen Besuch auf dem Polenmarkt, war dann zum späten Nachmittag in einem sehr schönem und rustikalen Restaurant mit super Speisenangeboten reichlich Tische für alle reserviert. Nach einem leckeren Essen und einem fröhlichen Abend, wurde die Rückfahrt dann kürzer und schneller angetreten.

       gemütlicher Ausklang

Die vor Ort verbliebenen Tourensportler hatten aber am Grillabend, mit anschließendem gemütlichen Beisammensein, noch viel Spaß und auch genug Zeit zu vielen „Benzin Gesprächen“.

So klang dann, bei schönstem Wetter und bei guter Musik die zum Tanzen einlud, der Abend aus.

Fazit dieser ersten Fahrt: was für ein schönes Wochenende

 

Gez. K.c.

Die Tourensport Motorradsaison hat begonnen!

By Allgemein, Motorradtreffen, nat. + internat. Motorradtreffen No Comments

Am vergangenem Wochenende trafen wir Tourensport Motorradfahrer uns zum ersten Motorradtreffen in der Tschechischen Republik. Vom 27. – 29.04.`18 lud uns der Motoclub Naceradec zu seinem 28. Motomeeting Blanik nach Cechtice ein.

Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich über 90 Motorradfahrer aus Belgien, der Slowakei, Ungarn und Tschechien dort ein. Wir, Deutschland, waren mit immerhin 15 Teilnehmern dort vertreten.

Motorräder aus Nah und Fern

Der Veranstalter hatte für ein rustikales Hotel und ebensolche Hütten als Unterkunft gesorgt. Am Freitagabend gab es musikalische Begleitung von 2 DJ`s ,welche dankbar und zahlreich zum Tanzen genutzt wurde! Einmalig war auch, dass es trotz Abendbrot, noch gegen 22.00 Uhr einen zusätzlichen kräftigen und rustikalen Imbiss gab! Toll!

Am Samstag ging es dann um 10.00 Uhr los mit einer circa 50 km geführten Ausfahrt in eine Crystal Glashütte, wo uns sehr anschaulich die Herstellung von Gläsern, Karaffen und Glasschalen gezeigt wurde. Anschließend war für uns alle ein Restaurant reserviert, wo es ein reichhaltiges Mittagessen gab.  

Crystal Glashütte

 

Nach der freien Rückfahrt konnten wir uns ausruhen, die üblichen Benzingespräche mit den anderen Nationen führen oder einfach nur die warmen Temperaturen in der mitten im Wald gelegenen Anlage genießen.

 

Gegen 17.00 Uhr wurde ein Lagerfeuer entzündet, wo wir alle anschließend selber am Feuer Würste grillen konnten, bevor es zum Abendbrot ging.

Lagerfeuer mit Würstchen grillen

Um 21.00 Uhr war dann die Siegerehrung, wo u.a. der älteste Motorradfahrer (Heinrich Andre D ) und die Clubmeistbeteiligung ( Slowakei ) geehrt wurde.

       Feminin Pokal weiteste Anreise

Unsere Marina vom MSC Victoria bekam den Feminin Preis: weibliche Motorradfahrerin mit der weitesten Anreise! 😀

Am frühen Sonntagvormittag fand wie immer die große „Abschiedszeremonie“ zwischen den Motorradfahrern in allen Sprachen mit guten Wünschen für die Heimfahrt und Vorfreude auf das nächste Treffen, dem 3. Internationalem DMV Motorradtreffen in Masserberg, vom MSC Victoria Lichterfelde e.V. und dem FIM Motocamp in Sibenic / Kroatien statt.

So verabschiedet traten wir dann alle unsere Heimfahrt an.

Alles in allem, ein sehr schönes und gelungenes Wochenende! Ein großes Lob auch an den Veranstalter, der sich viel Mühe gegeben, alles super organisiert hat und auch immer ansprechbar war!

Der MSC Victoria Lichterfelde e.V. im DMV bedankt sich für den sehr guten Start in die Motorradsaison!

gez. M.W.

DMV Tourensportjahr 2018

By Allgemein, Motorradtreffen, nat. + internat. Motorradtreffen, Sternfahrten No Comments

Endlich beginnt die neue Tourensportsaison.

Nach der Verteilung der letzten Ausschreibungen für die Sternfahrten an der JHV in Frankfurt startet auch der MSC Victoria Lichterfelde e.V. im DMV in die neue Saison.

Die erste Sternfahrt des MSC Victoria beginnt schon Ende Mai.

MSC Victoria Lichterfelde e.V. im DMV

Vom 01. – 03.06.2018 laden wir zur 8. Nationalen DMV Sternfahrt und vom 31.05. – 03.06.2018 zum 3. Internationalen DMV motorradtreffen nach Thüringen in das schön gelegene Masserberg ein.

Unsere Vorbereitungen und Informationen laufen ja schon eine ganze Weile. Wir haben auch schon viele Nennungen bekommen, so dass die Busfahrt bereits ausgebucht ist. Auch das Hotel ist voll belegt. All dieses freut einem Veranstalter natürlich, spricht es doch für die Veranstalter und deren Planer 😊

Es besteht aber natürlich trotzdem immer noch die Möglichkeit an der Veranstaltung teilzunehmen. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer und auch ohne gebuchte Busfahrt gibt es in dieser schönen Region rund um den Rennsteig viele Ausflugsmöglichkeiten.

Ein Besuch bei uns lohnt sich also immer!

gez. K.C. + M.W. ♀

Tourensport 2018!

By Allgemein, nat. + internat. Motorradtreffen, Sternfahrten No Comments

Der Tourensport 2018 wirft seine Schatten voraus!

Unsere sehr aktive Sportleiterin Marina hat wieder sehr gut vorgearbeitet 😉

Sie hat für unsere Veranstaltung 2018 schon das Ziel ausgesucht, gebucht, geplant und fleißig organisiert.

Ein tolles Haus, Hotel Heubacher Höhe bei Masserberg in Thüringen. Ein Hotel dem man von aussen die 3 Sterne nicht ansieht. Innen aber, die Zimmer, Veranstaltungsräume, Restaurant, Cafe-Bar, Aufenthaltsräume, Billard- und Dartsraum, ein Sportschwimmbad, Tennishalle, eine komplette Wellness Abteilung, ein Sportgeräteraum, Ruheräume, vor der Tür ein eigener Biergarten usw.! Selbst behindertengerechte Zimmer, Familienzimmer und Zimmer für Teilnehmer in Hundebegleitung sind da. 

Masserberg/Thüringen

Einfach toll! Wir haben hier wieder die Möglichkeit unsere Motorradfahrer ins Hotel einzuladen, denn die Preise sind auch ok! Ganze 49 .- € pro Person mit Frühstücks- und Abendbuffet sind ein sehr gutes Angebot. Für ganz harte Teilnehmer steht aber auch eine Zeltwiese zur Verfügung. Ein provisorischer Stellplatz für Camper ist auch vorhanden.

Das Hotel ist geblockt bis zum gesetzten Nennschluss am 31. März 2018. Wer später kommt, hat aber auch noch Chancen in einem Nachbarhaus unter zu kommen.

Was will man mehr? Wir freuen uns jetzt schon auf das neue Tourensportjahr 2018 und Marina knobelt ein schönes Programm für unsere Gäste aus!!!

Für unsere Motorradfahrer fangen wir schon am 31. Mai an, wer aber früher kommen möchte, ist natürlich auch sehr gerne gesehen!

Wenn unsere Veranstaltung am Sonntag den 03.06.2018 zu Ende ist, werden einige der Motorradfahrer sich gemeinsam auf den Weg zum FIM Motocamp nach Sibenic / Kroatien machen! Unsere Veranstaltung liegt sozusagen auf dem Weg dorthin…. 😉

Besser konnte man diese Veranstaltung nicht timen!!! 👍😊

 

Gez. K.C. + M.W. ♀

DMV Tourensportjahr 2017

By Jahresrückblicke No Comments

Ein großartiges Tourensportjahr geht für den MSC Victoria Lichterfelde e.V. im DMV zu Ende.

Selten waren wir so erfolgreich wie 2017!

Der DMV Tourensport führte uns in den Odenwald, nach Höxter auf die Tonenburg (unsere eigene Veranstaltung), nach Sonderborg in Dänemark, nach Wangen im Allgäu und nach Lenti in Ungarn. Also Deutschland, Dänemark und Ungarn.

Bei der Deutschen Motorrad-Tourensportmeisterschaft des DMV, der DMTM, kamen dann noch einige Motorradtreffen in Deutschland dazu.

Die interessantesten Fahrten aber waren dann, sozusagen als i-Tüpfelchen, die FIM Meetings wie z.B. FIM Moto Camp in Poppi/Italien, FIM Meritum in Röros/Norwegen, FIM Rally in Sundsvall/Schweden und die FIM Moto Tour of Nations in Ioanina/Griechenland.

Ergänzt wurde der Motorrad-Tourensportkalender durch die Oldie Tour, D, CZ, A und ein Treffen in der Schweiz. Den Abschluss des Jahres machte dann Bohemia/Tschechische Republik.

Ein super Angebot das ganze Jahr über. Ein Dank an unsere Clubmitglieder. Alle waren irgendwie 2017 mit im Rennen!

Ganz besonders hervorheben muss ich aber unsere Motorradfahrer und unsere Sportleiterin Marina.

Sie waren bei allen Fahrten das „Rückgrat“ des MSC Victoria!

1. Platz DMV Tourensport Meisterschaft Clubwertung

So kam es dann auch wie erhofft. In beiden Wettbewerben wurde der MSC Victoria Deutscher Meister in der Clubwertung. In der Einzelwertung wurde Marina ebenfalls in beiden Wettbewerben Deutscher Meister auf dem Motorrad. Bemerkenswert!

Eine tolle Leistung!

Ergänzt durch die guten Platzierungen von Michael, Harry und Klaus kam dann kein Club an uns vorbei.

Bei der DMV Meisterfeier in Suhl waren wir dann auch stark vertreten um die verdienten Pokale entgegen zu nehmen.

Am letzten Clubabend des Jahres haben dann alle erfahren welch ein großartiges Jahr für uns gelaufen ist.

Allen Unterstützern, ob Clubmitgliedern oder Gastfahrern, sei ein herzliches Danke gesagt!

Wir wünschen Allen ein ruhiges Jahresende und ein gesundes 2018 damit wir wieder voll einsteigen können.

Der Ausblick auf die neuen Touren, soweit sie schon bekannt sind, lässt schon die Vorfreude und den Blutdruck steigen! ☺

Also – bis dann!!!

Gez. K.C.

DMV Meisterehrung 2017 in Suhl

By Allgemein No Comments

Was für ein grandioser Jahresabschluss für den Tourensport!

Die deutschen Meister im DMV Tourensport und in der deutschen Motorrad Tourensport Meisterschaft des DMV (DMTM) wurden wieder im Rahmen der DMV Meisterehrung 2017 in Suhl ausgezeichnet.

Der Festabend der Meisterehrung begann mit Sonderauszeichnungen!      

DMV Tourensport Meisterehrung

DMV Sportabzeichen, MSJ Sportabzeichen und DMV Tourensportabzeichen.    

Hier ist besonders zu erwähnen: Groß Gold mit Rubin ging an Rolf Gransee vom SMC Rot Weiss Spandau, Ehrenteller für 150.000 Punkte an Wilhelm Endjer vom MSC Emden und der Ehrenteller für 175.00 Punkte ging an Klaus Cieszynski vom MSC Victoria Lichterfelde.

Für einige Tourensportler, die so eine Ehrung noch nicht mitgemacht hatten, war das etwas ganz besonderes!

Wie man in den Ergebnis Tabellen sehen kann war der MSC Victoria Lichterfelde e.V. im DMV der erfolgreichste Verein im Tourensport 2017.

         DMV Meisterehrung

In allen Kategorien waren wir vertreten und als Krönung war unsere Sport Leiterin Marina Weiß in beiden Wettbewerben erfolgreich und sicherte sich hier jeweils die Deutsche Meisterschaft auf dem Motorrad.                                                                                   

MSC Victoria Lichterfelde e.V. im DMV

Ganz neu in der Wertung der DMTM Liane Hempel. Ihr Karl-Heinz hatte sie zur Deutschen Meisterschaft in der Beifahrerwertung gefahren. Respekt!

Für alle beteiligten war dieses Wochenende, wie auch schon in den Vorjahren, ein unvergessliches Erlebnis.

Wir haben viel gelacht, sogar getanzt und viel diskutiert. Sehr viel diskutiert!

Auch um Unstimmigkeiten auszuräumen. Ergebnisse wird man zur JHV im März 2018 in der Ergänzung der Durchführungsbestimmungen der DMTM lesen können.

Eine kleine Überraschung für alle – am Sonntagmorgen lagen circa 10 – 15 cm Schnee, in dieser 750 Meter hohen Region.

   verschneites Suhl am Sonntag

Aber auch das konnte keinen Tourensportler erschüttern und so trennten wir uns fröhlich voneinander und verabredeten uns wieder zur JHV in Frankfurt am Main.

Bis dahin

K.C. + M.W.

 

 

 

internationale DMV Sternfahrt nach Lenti / Ungarn

By Sternfahrten No Comments

Das Tourensportjahr 2017 geht zu Ende und mit der internationalen Sternfahrt nach Lenti in Ungarn war somit die letzte Fahrt des Jahres angesagt. Auch wir Victorianer aus Berlin waren natürlich dabei, denn noch war der Kampf um die Deutsche Meisterschaft in der Clubwertung nicht entschieden.

Die Entfernung von 1.300 km war dann doch für die am weitesten wohnenden Teilnehmer eine Herausforderung!

Aber viele Wege führen nicht nur nach Rom, nein, auch nach Lenti trifft dieses zu ☺

Wir Berliner hatten schon 3 Versionen – über die Autobahnen Regensburg, Passau, Graz, Maribor oder über Prag, Wien oder über Prag, Bratislava. Alles wurde probiert und so fanden dann 11 von uns sich am Ziel in Lenti ein!

Auch bei der Fahrzeugwahl hatten wir 3 verschiedene Versionen:

Einige Autofahrer, unser 1. Vorsitzender mit einem Wohnwagen-Gespann und dann noch unsere Motorradfahrer….diese hatten am längsten gebraucht: Marina fuhr zusammen mit Olaf und Helmer sage und schreibe 14 Stunden von Berlin nach Lenti!!!

Marina`s neues Motorrad war dann nach dieser Strecke auch Stau erprobt ☺

Insgesamt haben sich leider nur 48 Tourensportler in Lenti getroffen…

Waldeisenbahn

Bei schönstem Wetter, Adolf Mühlhoff hatte alles organisiert, sammelten wir von Lenti und Umgebung unsere Eindrücke. Einige zu Fuß, andere mit einem Touristenbus und am Samstag fuhren dann 33 Tourensportler mit der Waldeisenbahn von Csömöder`. Seit 1954 gibt es auf dieser Strecke der Waldeisenbahn den Personenverkehr. Seit 2003 auch von Lenti aus – nur die angehängten Sonderwagen für uns müssen noch von 1954 gestammt haben ☺

Wir konnten leider nicht viel sehen und von den angepriesenen Freizeitaktivitäten konnten wir leider auch nicht profitieren, da wir nach 30 min. wieder die Rückfahrt antraten.

Aber trotzdem war im Wagen viel Stimmung und Unterhaltung!

Der Aufenthalt in dem tollen Thermal Hotel Balance war super. Die Badelandschaft war für alle, auch unsere Camper, zugänglich, und das auch mehrmals am Tage. Mehrere Teilnehmer von uns Victorianer hatten deshalb schon vorher beschlossen mehrere Tage Urlaub hier zu verbringen.

 

Kameradschaftsabend

Der Kameradschaftsabend fiel mangels Absprache aus, was uns aber nicht davon abhielt, mit unseren Youngstern und Campern einen eigenen gemütlichen Abend zu gestalten.

Überhaupt hat uns unsere eigene vorab Info- und  Organisation vieles sehen und erleben lassen.

Zur Siegerehrung kamen dann alle in das nahe gelegene Restaurant Salomon, was leider mit unserer Tourensportler Anzahl etwas überfordert war. Da einige Teilnehmer am nächsten Tag bereits die Rückfahrt antreten wollten oder mussten, wurde die Siegerehrung zum Glück um 1 ½ Stunden vorgezogen. 

Siegerehrung, 1. Platz

Sowohl in der Club-, Fahrer- und Motorradwertung und in der Club Meistbeteiligung belegte der MSC Victoria Lichterfelde den 1. Platz!

Also doch ein gelungener Jahresabschluss und alle hoffen sich im nächsten Jahr gesund wieder zu treffen!

gez. K.C. + M.W. ♀