Tag

MSC Victoria Lichterfelde

5. internationale Motorrad Treffen des MSC Victoria e.V.

By Allgemein, Motorradtreffen, nat. + internat. Motorradtreffen No Comments

„Was für ein Treffen!!!“

Die Planung für dieses 5. Int. Treffen begann im September 2020. Unsere Sportleiterin Marina hatte damals schon den Standort, den Termin und auch schon die ersten Touren fest im Blick.

Wie sollte es auch anders sein…. J

Dann in 2021 wurde es konkreter. Die Quartiere mussten rechtzeitig bestellt werden – was zum größten Problem wurde.

Die zu erwartenden Teilnehmer meldeten sich aufgrund von Corona und mehreren Lockdowns erst sehr spärlich….

Die Touren wurden dann ausgearbeitet und auch schon im Laufe der ersten Jahreshälfte festgemacht. Anders kann man eine Veranstaltung auch nicht durchziehen. Aber es waren noch immer keine Nennungen da.

Im Vertrauen auf ihre Motorradfreunde in ganz Europa arbeitete Marina aber immer weiter. Dann stand die Veranstaltung!

Marina hatte diesmal alles! im Alleingang geregelt. Wir Clubkameraden konnten nur hin und wieder etwas helfen. 

Die Nennungen kamen…. aber es folgten auch immer wieder einige Stornierungen. Neue Nennungen kamen und so ging das hin und her bis kurz vor Beginn von dem Treffen!

Und Marina hat es geschafft, wie – das weiß man nicht, für alle Teilnehmer doch noch teilweise einen Tag vor Beginn, ein Quartier zu besorgen!

Ein sehr sehr stolzes Nennergebnis, mit vielen vielen Teilnehmern aus Belgien, Frankreich, Schweiz, Dänemark, Niederlande, Großbritannien, Schweden und natürlich auch aus Deutschland! Es waren noch mehr als im vorigen Jahr dabei, und das trotz der Schwierigkeiten in Corona Zeiten.

Die ersten Teilnehmer konnten es gar nicht erwarten, und kamen schon am Sonntag an. Das Treffen begann offiziell am Mittwoch. Auch hier hat sich die Neuerung bzw. Änderung von Marina bewährt, nicht erst am Freitag anzufangen, sondern schon ab Mittwoch, was von allen dankbar angenommen wurde. Ist das ganze doch so etwas entspannter!

Es gab wieder ein großes „Hallo“ bei jeder Begrüßung und dann auch schon gleich die erste Tour am Mittwoch, obwohl erst einmal die Hälfte der Teilnehmer angekommen waren.

Das Ziel war – Tropical Islands -.

Diese riesige Halle, ursprünglich zum Bau von Zeppelinen vorgesehen, war zu besichtigen. Einfach toll!!!

Anschließend gab es zur Begrüßung ein Essen vom Smoker, frisch geräucherte Forelle und das alles mit einer Begleitung von einem Musiker.

Am Donnerstag dann eine Tour in die schöne Natur. Ein Treffpunkt im Wald wurde mit der Pferdekutsche und mit dem Spreewaldkahn auf dem im Spreewald üblichen Fließen angefahren. Am Ziel gab es einen kräftigen Imbiss, danach wurden die Mannschaften von Kutsche und Kahn getauscht, und es ging zurück. Und am Tagesende ein schöner Ausklang durch eine Vorführung vom Nachtwächter von Schlepzig.

Der Freitag gehörte dem „Besucherbergwerk F 60“. in 2 Gruppen fuhren die Biker selber an. Eine 90 minütige Führung und wieder ein kräftiger Imbiss mit deftigen Suppen und/oder Kuchen beendete diesen außergewöhnlichen Ausflug. Die Fahrer kennen sich ja alle mit Maschinen aus – mit ihren Maschinen. So eine gewaltige, riesige Förderanlage, auch eine Maschine, war auch für sie ein interessantes Objekt.

Der Samstag war dann eigentlich zur freien Verfügung…aber es sprach sich recht schnell herum, dass Marina mit 1-2 Motorrädern nach Polen fahren würde……

Letztendlich hatte sie 22 Motorräder und 26 Personen dabei, die dort auch von ihr in ein sehr gutes typisch polnisches rustikales Restaurant geführt wurden. Auch hier wieder ein voller Erfolg!

Zu erwähnen ist auch auf alle Fälle, dass unser Wirt jeden Abend für uns Köstlichkeiten aus seiner Küche anbot! Vom Spreewaldbuffett, über geräucherte Forellen, Grillbuffett und vielen vielen anderen Spezialitäten war alles dabei! Danke!

Am Abend dann die Begrüßung durch Michael unseren 1. Vorsitzenden (er musste ja schließlich auch mal ran) 

Dann ein ganz besonderer Moment: wir konnten es bis zum Schluss geheim halten, das vom MSC Berlin Gäste kamen, und deren 1. Vorsitzender, Orestis Antonopoulos, in Vertretung für die Landesgruppe Nordost des DMV, unseren Klaus Cieszynski, eine Ehrung für 60 Jahre DMV Zugehörigkeit überreichen konnte!

Für Unterhaltung war auch gesorgt. Marina hatte für viel Abwechslung gesorgt. Ein Alleinunterhalter, eine Band!!! und ein DJ haben uns ganz schön auf Trab gehalten.

Alles in Allem, eine tolle Veranstaltung trotz Corona Zeiten.

Alle freuen sich schon auf 2022.

Mal sehen was unsere Sportleiterin sich diesmal dafür ausdenkt.

Der Termin und der Ort stehen jedenfalls, wie sollte es auch anders bei ihr sein, schon fest 

Euer Klaus

DMV Tourensportjahr 2019

By Allgemein, Jahresrückblicke No Comments

Jahresrückblick 2019

Zum dritten Mal hat der MSC Victoria die Weihnachtsfeier 2018 ausfallen lassen und stattdessen am 26.01.2019 eine Jahresendfeier mit der Meisterehrung des Clubs durchgeführt.

Eine sehr gute Idee, denn zu dieser Feier kamen sogar unsere Mitglieder aus Schleswig-Holstein, Sachsen und dem Schwarzwald nach Berlin.

                                                   Unsere Nordlichter

So wurde dann dieser Abend für unsere Mitglieder und unseren zahlreichen Gästen zu einem sehr harmonischen, lustigen Clubtreffen.

Unsere 2 clubeigenen DJ`s sorgten für gute Stimmung und das vom Club gespendete Buffet tat ein übriges um den Abend abzurunden.

Wir werden sicher bei dieser Regelung bleiben, denn alles was wir verabredet hatten wurde dann auch auf der JHV des MSC Victoria am 27.02.2019 festgelegt.

Termine die gut zusammenpassen!

Auf der JHV am 27.02.2019 wurden dann die Weichen für das folgende Sport Jahr gestellt.

Einstimmig wurde festgelegt, auf dem DMV Tourensport (Auto) zu verzichten und dafür das Vereinsleben unter die DMTM (deutsche Motorrad Tourensport Meisterschaft) des DMV zu stärken.

Der Kalender der DMTM für 2019 stand ja schon am Jahresende 2018 fest und es wurden von den angebotenen 13 Fahrten allein 10 Fahrten von Mitgliedern des MSC Victoria selber besucht.

 

zum belgischen Freundschaftstreffen im Kaunertal

Ein schöner Erfolg.

Ein Highlight war hier das FIM Meritum Treffen, in Tiefensee/ Werneuchen. Denn die Ausführung und Gestaltung lag hier in den Händen der Victorianer.

Unsere Sportleiterin Marina hat hier zusammen mit dem Vorstand und zahlreichen Helfern ein Glanzstück abgeliefert.

International, es waren 14 Nationen vertreten, gewürdigt. Auch hier sei gesagt, dass diese Regelung DMTM ohne DMV Tourensport (Auto) sich bewährt hat und auch so weitergeführt werden soll.

Das Vereinsleben zu stärken, ein zweiter wichtiger Punkt auf der JHV. Auch hier hat Marina wieder die richtigen Entscheidungen getroffen.

Eine Anfahrt im April, die alle Club Mitglieder noch aus der Vergangenheit kannten, sowie eine Abfahrt im Oktober, wurden von ihr wiederbelebt und auch begeistert angenommen.

Allein zur Anfahrt im April in den Harz, bei Schnee natürlich 😉, kamen alle Mitglieder und Freunde – 78 Teilnehmer sorgten dann auch für die richtige Stimmung, und den großen Erfolg dieses Treffens!

Wenn das Clubleben so weiterläuft, dann ist uns Mitgliedern vor der Zukunft nicht bange. Nur um es einmal auszusprechen, Anfahrt und die Abfahrt zusammen mit einem Motorradtreffen, in 2020 sind schon zu 98% fertig gestellt!

Unsere Sportleiterin ist nicht zu bremsen.

Euer Klaus