Tag

int. Motorradtreffen

5. internationale Motorrad Treffen des MSC Victoria e.V.

By Allgemein, Motorradtreffen, nat. + internat. Motorradtreffen No Comments

„Was für ein Treffen!!!“

Die Planung für dieses 5. Int. Treffen begann im September 2020. Unsere Sportleiterin Marina hatte damals schon den Standort, den Termin und auch schon die ersten Touren fest im Blick.

Wie sollte es auch anders sein…. J

Dann in 2021 wurde es konkreter. Die Quartiere mussten rechtzeitig bestellt werden – was zum größten Problem wurde.

Die zu erwartenden Teilnehmer meldeten sich aufgrund von Corona und mehreren Lockdowns erst sehr spärlich….

Die Touren wurden dann ausgearbeitet und auch schon im Laufe der ersten Jahreshälfte festgemacht. Anders kann man eine Veranstaltung auch nicht durchziehen. Aber es waren noch immer keine Nennungen da.

Im Vertrauen auf ihre Motorradfreunde in ganz Europa arbeitete Marina aber immer weiter. Dann stand die Veranstaltung!

Marina hatte diesmal alles! im Alleingang geregelt. Wir Clubkameraden konnten nur hin und wieder etwas helfen. 

Die Nennungen kamen…. aber es folgten auch immer wieder einige Stornierungen. Neue Nennungen kamen und so ging das hin und her bis kurz vor Beginn von dem Treffen!

Und Marina hat es geschafft, wie – das weiß man nicht, für alle Teilnehmer doch noch teilweise einen Tag vor Beginn, ein Quartier zu besorgen!

Ein sehr sehr stolzes Nennergebnis, mit vielen vielen Teilnehmern aus Belgien, Frankreich, Schweiz, Dänemark, Niederlande, Großbritannien, Schweden und natürlich auch aus Deutschland! Es waren noch mehr als im vorigen Jahr dabei, und das trotz der Schwierigkeiten in Corona Zeiten.

Die ersten Teilnehmer konnten es gar nicht erwarten, und kamen schon am Sonntag an. Das Treffen begann offiziell am Mittwoch. Auch hier hat sich die Neuerung bzw. Änderung von Marina bewährt, nicht erst am Freitag anzufangen, sondern schon ab Mittwoch, was von allen dankbar angenommen wurde. Ist das ganze doch so etwas entspannter!

Es gab wieder ein großes „Hallo“ bei jeder Begrüßung und dann auch schon gleich die erste Tour am Mittwoch, obwohl erst einmal die Hälfte der Teilnehmer angekommen waren.

Das Ziel war – Tropical Islands -.

Diese riesige Halle, ursprünglich zum Bau von Zeppelinen vorgesehen, war zu besichtigen. Einfach toll!!!

Anschließend gab es zur Begrüßung ein Essen vom Smoker, frisch geräucherte Forelle und das alles mit einer Begleitung von einem Musiker.

Am Donnerstag dann eine Tour in die schöne Natur. Ein Treffpunkt im Wald wurde mit der Pferdekutsche und mit dem Spreewaldkahn auf dem im Spreewald üblichen Fließen angefahren. Am Ziel gab es einen kräftigen Imbiss, danach wurden die Mannschaften von Kutsche und Kahn getauscht, und es ging zurück. Und am Tagesende ein schöner Ausklang durch eine Vorführung vom Nachtwächter von Schlepzig.

Der Freitag gehörte dem „Besucherbergwerk F 60“. in 2 Gruppen fuhren die Biker selber an. Eine 90 minütige Führung und wieder ein kräftiger Imbiss mit deftigen Suppen und/oder Kuchen beendete diesen außergewöhnlichen Ausflug. Die Fahrer kennen sich ja alle mit Maschinen aus – mit ihren Maschinen. So eine gewaltige, riesige Förderanlage, auch eine Maschine, war auch für sie ein interessantes Objekt.

Der Samstag war dann eigentlich zur freien Verfügung…aber es sprach sich recht schnell herum, dass Marina mit 1-2 Motorrädern nach Polen fahren würde……

Letztendlich hatte sie 22 Motorräder und 26 Personen dabei, die dort auch von ihr in ein sehr gutes typisch polnisches rustikales Restaurant geführt wurden. Auch hier wieder ein voller Erfolg!

Zu erwähnen ist auch auf alle Fälle, dass unser Wirt jeden Abend für uns Köstlichkeiten aus seiner Küche anbot! Vom Spreewaldbuffett, über geräucherte Forellen, Grillbuffett und vielen vielen anderen Spezialitäten war alles dabei! Danke!

Am Abend dann die Begrüßung durch Michael unseren 1. Vorsitzenden (er musste ja schließlich auch mal ran) 

Dann ein ganz besonderer Moment: wir konnten es bis zum Schluss geheim halten, das vom MSC Berlin Gäste kamen, und deren 1. Vorsitzender, Orestis Antonopoulos, in Vertretung für die Landesgruppe Nordost des DMV, unseren Klaus Cieszynski, eine Ehrung für 60 Jahre DMV Zugehörigkeit überreichen konnte!

Für Unterhaltung war auch gesorgt. Marina hatte für viel Abwechslung gesorgt. Ein Alleinunterhalter, eine Band!!! und ein DJ haben uns ganz schön auf Trab gehalten.

Alles in Allem, eine tolle Veranstaltung trotz Corona Zeiten.

Alle freuen sich schon auf 2022.

Mal sehen was unsere Sportleiterin sich diesmal dafür ausdenkt.

Der Termin und der Ort stehen jedenfalls, wie sollte es auch anders bei ihr sein, schon fest 

Euer Klaus

Leider bisher nur sehr wenige Informationen….

By Allgemein, Ausschreibungen, FIM, FIM Meritum, Motocamp, Motorradtreffen, nat. + internat. Motorradtreffen No Comments

🏍

Liebe Motorrad Tourensportfreunde

Marina und ich hoffen Euch alle bei bester Gesundheit, und das Euch alle das Virus verschont hat.

Es gibt nicht viel für das Jahr 2021 zu berichten, weil, wie Ihr alle wisst, hier auf dieser Welt so ein kleines, ekliges Ding namens Corona herumschwirrt.

Die ganzen FIM Veranstaltungen 2020 wurden verschoben auf das Jahr 2021 und die einzigen, die bis jetzt fest planen, sind die Österreicher mit dem Rendevous de Meritum.

Der italienische Verband hat zumindest das Datum und den Ort bekanntgegeben

Vom 02.Juni bis 04 Juni 2021 soll die Rally FIM in Soverato (Calabrien) in Süd Italien stattfinden. Näheres ist noch nicht bekannt….

Auf der Rückfahrt! von der Rally könnt ihr dann am Faaker See in Österreich Stopp machen, dort findet vom 09.Juni bis 11.Juni 2021 das Rendez Vous Meritum statt. Hier der Link:

https://www.fim-rendezvous2021.com/

Der Nennschluß für das Meritum ist am 7.3.2021 und die Teilnehmerzahl ist auf 150 limitiert.

Der österreichische Veranstalter hat zugesichert, dass bei Absage des Meritums das Startgeld anstandslos zurückgezahlt wird

Das Moto Camp soll vom 28. Juli bis 30.Juli in der Slowakei in Haligovce stattfinden und zum Schluss soll die Moto Tour de Nations in der Zeit vom 21.September bis zum 24.September in Kudasi in der Türkei abgehalten werden.

Nicht zu vergessen, das Motorradtreffen des MSC Victoria Lichterfelde im DMV im Spreewald vom 22. – 26.September 2021 im Spreewald.

Marina hat, wie immer, alles in Sack und Tüten, wie man so sagt.

Das ist dieses Jahr alles, was ich Euch berichten kann, da jeder Veranstalter sich doch so ein bisschen bedeckt hält, außer dem Mutschekiepchen, die hat Corona Haus und Platzverbot erteilt. Weil keiner vorhersagen kann, wie es mit diesem, kleinen, ekligen Virus und deren Mutationen weitergeht, bitten wir Euch, gesund zu bleiben, bleibt vor allem negativ.

Wir werden Euch auf dem Laufenden halten und hoffen mit Euch, dass dieser Sch… bald aufhört.

Marina + Michael Weiß

4. intern. Motorradtreffen in Schlepzig/Spreewald Sep. 2020

By Allgemein, Motorradtreffen, nat. + internat. Motorradtreffen No Comments

Der MSC Victoria Lichterfelde e.V. im DMV hatte es sich nicht nehmen lassen dieses Treffen durchzuführen.

Unsere Sportleiterin Marina hat deshalb im Spreewald Quartier bezogen um die Verhandlungen für die Ausflüge, den Gasthof und das Hotel festzuschreiben.

Sie hat alle Vorbereitungen getroffen und dann ein Veto des Ordnungsamtes bekommen……CORONA!!!

Aber ihr Hygienekonzept und das des Gasthofes haben das Ordnungsamt überzeugt, und so wurde es eine Superveranstaltung!

Marina + Micha Weiß

Es war die Erste und Einzige Fahrt, die dieses Jahr stattfand.

Es war auch die Erste und hoffentlich einzige Fahrt, die im Regen ablief… der MSC Victoria hat sonst immer Sonne!

So starteten wir schon am Montag mit den Vorbereitungen. Unser Harry ( 84 Jahre) war schon vor dem Frühstück hier, Marina und ich kamen etwas später . Der 1. Vorsitzende Micha kam später nach, konnte aber noch kräftig helfen.

Harry und seine Gold Wing

Unsere Motorradfreunde aus dem In- und Ausland waren so glücklich über ein Motorradtreffen in 2020, und kamen deshalb schon teilweise am Mittwoch bei uns an.

Die Schweizer waren die Ersten

Der Großteil, über 45 Teilnehmer, kamen alle am Donnerstag, damit sie bei unserem 1. Ausflug teilnehmen konnten. Die restlichen fanden sich alle am Freitag ein.

Belgien

Es ging zum Schloss Lilliput! In 3 Gruppen fuhren die Teilnehmer los. Voller Erwartung auf das Schloss! Was sie dann vorfanden, hatte keiner jemals gesehen!

1. Gruppe von Marina, Abfahrt im Regen

Ein Schloss, selbst vom Eigentümer aus Millionen von Betonkugeln gebaut, tonnenweise Kleber, Scherben, Tassen, Kannen, aus Altem was man im täglichen Leben gebrauchen kann oder weggeschmissen hätte, alles was man sich nur vorstellen kann….oder auch nicht 😉

Schloss Lilliput

Alle waren fasziniert und begeistert!

von innen…

Am Samstag dann natürlich eine Kahnfahrt im Unterspreewald. Bei Regen!

Kahnfahrt

Aber ich glaube, bei Sonne hätten wir keine bessere Stimmung in den 3 Kähnen haben können. Wir haben uns köstlich amüsiert!

Alle hatten Spaß

 

danach warmer Imbiss!

Apropos köstlich:

Bei und zu allen Unternehmungen gab es immer von uns einen Imbiss, und bei unserem Wirt wurden wir an allen 3 Tagen mit unterschiedlichen herrlichen Buffets verwöhnt

Von Wild, Fisch, gegrilltem und gesmoktem Fleisch, landestypischen Spezialitäten und und und, es war für jeden etwas dabei. Alle haben gestaunt, waren zufrieden und hatten nur Angst 3 Kilo zugenommen zu haben 😉

Abends Tanz

Musikalische Unterhaltung war selbstverständlich mit dabei. Unsere Marina hat diesmal den etwas „festgefahrenen“ Ablauf des „Kameradschaftsabend“ geändert, und die Hauptattraktion schon auf den Freitag gelegt.

So spielte dann am Freitagabend eine 3 Mann Band, die von Roland Kaiser, Helene Fischer, bis hin zu ACDC und ZZTop alles im Repertoire hatte und begeistert Anklang bei unseren Teilnehmern fand!

Samstag bekamen wir dann einen DJ mit reichlich Licht- und Soundeffekten. Einfach Klasse!!!

Dank an Alle

Es war für jeden etwas dabei und so haben sich unsere Teilnehmer bestens amüsiert und sehr gut aufgehoben gefühlt.

Überhaupt hat es uns gefreut, das wir Gäste aus Schweden, Dänemark, Schweiz, Belgien, Groß Britannien und zahlreiche deutsche Teilnehmer hatten!

Da es dieses Jahr keine DMTM, also Deutsche Motorrad Tourensport Meisterschaft gibt, hat sich unsere Sportleiterin Marina trotzdem eine Preisverleihung für den späten Abend ausgedacht: so wurde die weiteste Anreise, der jüngste und älteste Teilnehmer, weibliche Fahrerin und die Club-Meistbeteiligung geehrt! Über diese „Auszeichnung“ freuten sich alle sehr.

Preisverleihung

Also alles im allem, ein tolles Treffen!!!

TROTZ CORONA!

Aufgrund der vielen Nachfragen an diesem Abend, hat unsere Marina dann für das nächste Jahr schon einen neuen Termin für das 5. Intern. Motorradtreffen bekannt gegeben, die ersten Ausflüge geplant  und bekam auch schon die ersten Reservierungen J Unfassbar!!! 😉

Liebe Motorradfreunde im Tourensport,

ich wünsche euch einen ruhigen Jahresausklang. Bleibt gesund, dann sehen wir uns 2021 irgendwo in Deutschland oder Europa wieder.

Auf jeden Fall aber im Herbst wieder bei unserem Treffen!

                         Bis dahin   

                                Euer Klaus