Tag

Tourensport

Perfekter Start in das Tourensportjahr 2017!

By Allgemein, Sternfahrten No Comments

Die erste Sternfahrt führte uns nach Wald-Michelbach in den Odenwald zum MSC Lindenfels.

Die Sportkameraden hatten dort mit dem Ziel und Kameradschaftsabend im Gasthaus Bergblick auf dem Stallenkandel und dem Hotel Kreidacher Höhe zwei Standorte festgelegt, die alle Wünsche erfüllten.

Bei schönstem Wetter, es war anfangs mit 8° nur etwas zu kalt, kamen viele Teilnehmer, wir Victorianer auch, schon ein- zwei Tage früher oder blieben noch bis zum 01. Mai.

Ausflug der Victorianer

Vom Felsenmeer, Eberstatter Tropfsteinhöhle bis nach Heidelberg                                         

Heidelberg

war für jeden etwas dabei und viele waren dann auch gut unterwegs.

Der Veranstalter selbst hatte auch Ausflüge im Angebot wie zum Beispiel das Weltkulturerbe Lorsch. Unsere Motorradfahrer nutzen allerdings bei diesem tollen Wetter die sehr reichhaltig vorhandenen Kurvenreichen Strecken mit Tagesausflügen bis zu 150 km. Speziell für uns Berliner mal eine einmalige Gelegenheit sein Können und die Schräglage seines Motorrades auszuprobieren.

Sommerrodelbahn

       Ein extra Highlight für uns war die Sommerrodelbahn, 1000 m lang, unterhalb der     Kreidacher Höhe. Das wollten wir uns nicht entgehen lassen und so trafen sich dann die Victorianer am Sonnabend auch fast alle am Start. Ein unglaubliches Erlebnis für uns, selbst für die Motorradfahrer. Von vorsichtig gebremst bis ungebremst in voller Fahrt war alles dabei. Einfach toll!

Nach dem Delegierten Empfang mit dem Bürgermeister von Wald-Michelbach und der Apfelkönigin, trafen sich dann am Abend zum Festabend alle in der Kreidacher Höhe. Bei gutem Essen mit musikalischer Untermalung auch zum Tanz und später zur Siegerehrung war es ein sehr harmonischer Abend.

Besonders zu erwähnen sei dabei noch, das unser Mitglied Harry eine Auszeichnung in Form eines Erinnerungsteller für 125.000 km/Punkte im Tourensport erhielt.

Harry bei seiner Tourensportauszeichnung

Gewonnen hat der MSVg Hammelbach mit 29 Teilnehmern ( 9 Motorrädern ) vor dem MSC Victoria Lichterfelde und dem SMC Rot Weiss. Dieses Ergebnis lässt auf einen spannenden Kampf um die Meisterschaft 2017 hoffen.

MSC Victoria 🙂

Siegerehrung

 

 

Der MSC Victoria freut sich schon darauf!

        gez. K.C. + M.W.♀

Der Tourensport zur DMV JHV in Hahnenklee

By Allgemein No Comments

Zu Beginn jeden Jahres findet die DMV JHV statt.

Dieses Mal vom 17. bis zum 19.03.2017 im Harz in Hahnenklee – unserem Veranstaltungsort vom Vorjahr!

Unsere Anreise – erster und zweiter Vorsitzender, sowie die Sportleiterin und die Schriftführerin – war schon am Freitagnachmittag. Unsere Sportleiterin Marina hatte ein sehr gemütliches, beliebtes und uriges Harzer XXL Schnitzelhaus aufgetan und für unsere bayerischen Freunde und uns zum Glück schon Wochen vorher einen Tisch reserviert!

Das Schnitzelhaus wurde, wie sich rausstellte, 2016 von dem Restaurant-Tester Christian Rach ausgezeichnet. Danach ging es in das Hotel, wo der ungeplante Kameradschaftsabend mit unseren Freunden aus Bayern und Baden Württemberg sehr harmonisch und lange verlief ☺, der 1. Vorsitzende hat die Victoria Fahne bis 02:00 hochgehalten, bis auch der Kühlschrank in der Hotellobby leer war.

Am Samstag begannen die ersten Sitzungen. Die JHV Tourensport begann erst um 16.00 Uhr.

Viele Clubs hatten ihren Vorstand oder ihre Delegierten geschickt. Der DMV Tourensport und der Motorrad-Tourensport wurden von J. Uden und Michael Weiß behandelt. Das Jahr 2016 wurde aufgearbeitet, der Kassenbericht und der Bericht der Kassenrevisoren wurden verlesen und genehmigt. Der Vorstand wurde entlastet. Danach kam 2017 zur Sprache. Die einzelnen Veranstalter stellten ihre internationalen und nationalen Fahrten vor. Leider gibt es von unserer Tourensportbeauftragten J. Uden auch in diesem Jahr wieder kein Programm zu ihrer internationalen Veranstaltung, diesmal in Dänemark, was nicht nachzuvollziehen ist. Schade!

Nach einem kurzem Disput mit unseren Sportkameraden aus Hessen, wie immer kam ein Antrag ☺, über die 5 .- € Nachgebühr für verspätete Nennungen, war alles erledigt.

Der 5 er bleibt. Die Unterlagen – sprich Ausschreibungen – wurden verteilt, mal wenig informativ und launig, mal sehr flüssig und mit Freude, und die JHV war beendet.

Der Abend dann mit dem eigentlichen „Festabend“ trennte unsere Truppe. Jeder hatte einen anderen Treffpunkt gewählt. Einige saßen in der Kaminbar, einige im „Star Club“, unser 1. Vorsitzender, völlig außergewöhnlich, ging sogar schlafen, der hatte alles in der Nacht davor erledigt ☺

Am Morgen dann beim Frühstück waren alle wieder vereint. 

Das Präsidium des DMV

Der Sonntag begann dann mit der DMV Sportversammlung. Unser Vorstand ging auch in diese Versammlung, um zu sehen wie der DMV sich zukünftig besser beim DMSB vertreten wird. Die DMV JHV für alle Mitglieder begann um 12.00 Uhr. Sie dauerte circa 2 Stunden und verlief eigentlich normal und ruhig….bis auf das leider dort erst für alle bekannt wurde, dass der Schatzmeister des DMV, Herr Rene Schäfer, sein Amt niederlegt! Wohl schon vorher wurde ein Nachfolger gefunden oder vorgeschlagen, was einige Diskussionen hervorrief. Letztendlich wurde diese Änderung dann doch umgesetzt. Mit neuer Kraft und guten Vorsätzen gingen wir alle auseinander.

Wir können nur hoffen, dass 2017 so verläuft, wie wir es uns vorgestellt und geplant haben. Dann sind wir zufrieden!       

gez. K.C. + M.W.

DMV Tourensport trifft Eisspeedway!

By Allgemein No Comments

50 Jahre Eisspeedway in Inzell!

Das alleine war schon ein Grund mal etwas ganz Neues zu probieren, zumal es für das Veranstaltertrio, Landesgruppenchef Robert Weiss, Kassenwart Alex Lutz und Geschäftsführer Klaus-Peter Schmiedeknecht auch die letzte Veranstaltung dieser Art war.

Sie geben nach nunmehr 40 Jahren die Verantwortung an jüngere Verbandsmitglieder weiter.

Bestes Wetter

So machten sich wieder einmal wir drei Victorianer, Marina und Michael Weiß sowie Klaus Cieszynski, uns auf den Weg von Berlin nach Inzell. Das Wetter wurde immer besser je weiter wir kamen und nach 6 Stunden und 15 Minuten ☺ erreichten wir unser Quartier in Inzell. Bei dieser Fahrzeit war sogar Micha baff!!

Wir wurden von dem oben erwähnten Führungstrio wie immer sehr freundlich empfangen und auch an den Folgetagen immer gut beraten. Dafür sagen wir hier noch einmal – Besten Dank!!!

Am Freitagabend, der Festabend fand wie immer im Bayerischen Hof statt, wurden die Fahrer der einzelnen Nationen vorgestellt, und wir hatten direkt einen Tisch neben dem amtierenden Weltmeister Russland. So hautnah kommt man diesen Fahrkünstlern sonst nicht.

Parade der Nationen

Dann die Rennen am Samstag und Sonntag. Am Samstag lag Deutschland noch gleichauf mit Österreich um die Vizeweltmeisterschaft. Am Sonntag dann patzte ausgerechnet der neue Deutsche Meister Max Niedermeier, und Deutschland belegte somit „nur Platz 3“, Weltmeister wurde erwartungsgemäß wieder Russland!

Idylle pur 🙂

 

 

3 tolle Tage, schönstes Wetter und die unglaublichsten Rennen in der Max-Aicher Arena waren den Ausflug nach Inzell für uns Tourensportler eine unvergessliche Erfahrung und jeden Kilometer der Reise wert!

 

Gez. K.C. + M.W. ♀

 

MSC Victoria Lichterfelde e.V. startet in das Tourensportjahr 2017!

By Allgemein, Motorradtreffen, Sternfahrten No Comments

Bald ist es soweit – das Tourensportjahr 2017 beginnt.

Nach dem langweiligen Winter, nicht jeder macht auch Wintersport, freuen wir uns alle auf den Start!

Den Anfang macht ja Lindenfels im Odenwald, aber auch bei uns im MSC Victoria tut sich einiges:

Nach dem Erfolg im Harz 2016 beginnen wir vom 25. – 28. Mai 2017 mit unserem 2. Internationalen Motorradtreffen und laden auch die Tourensportler somit zu unserer 7. Nationalen DMV Sternfahrt ein.

Tonenburg

Tonenburg

Unsere Sportleiterin Marina hat mit der Tonenburg bei Höxter

wieder einen tollen Standort ausgesucht.

Hier können die Motorradfahrer diesmal sogar zelten, wenn sie denn möchten.

Auch hat Marina wieder ein tolles Angebot ausgehandelt:

3 Übernachtungen auf der Tonenburg mit Frühstück, Abendbuffet und einem Grillabend für 169 .- € pro Person!

Eine Bustour am Freitag mit dem Besuch des PS-Speichers, einem außergewöhnlich geführtem Museum, einem kleinen Imbiss auf die Hand und mit Highlights aus der Region die man hier nicht erwartet, sollten Euch überraschen!

Für eigene Unternehmungen stehen viele Ziele zur Verfügung, wie z.B. das Welterbe Corvey oder der Köterberg.

Monotracer

Samstag besuchen uns Freunde mit ihren ECO-Mobilen oder auch Monotracern. Motorräder wie man sie sonst nicht kennt.

Am Samstagnachmittag besteht dann die Möglichkeit den Flugplatz Höxter-Holzminden und das Cafe´Räuschenberg zu besuchen.

Wer nicht nur auf Torte und Kaffee aus ist, kann hier auch noch einen kleinen Rundflug buchen.

 

Man sieht, für Abwechslung haben wir gesorgt!

Der MSC Victoria Lichterfelde e.V. im DMV hat sich vorgenommen diese Art von Veranstaltung 10 Jahre durchzuhalten – also bis 2026 zu unserem 70. jährigen Jubiläum ☺

Immer im Wechsel, ein Jahr mit einem großen Hotel, mehr im Hinblick auf die Sternfahrer, und ein Jahr mit einer etwas offeneren Anlage, mehr für die „rustikaleren Motorradfahrer“ ☺

Mal sehen wer mitzieht!

Da unsere umtriebige Sportleiterin Marina immer eine neue Location sucht, wird es auch immer eine interessante Sache werden!

Also bis hoffentlich demnächst!

Die jeweiligen Ausschreibungen, sowohl für die Tourensportler, als auch für die reinen Motorradfahrer findet ihr ebenfalls hier auf unserer Seite unter dem Menüpunkt: Ausschreibungen

gez. K.C. + M.W. ♀

6. Nationale DMV – Sternfahrt des MTC Olsberg

By Sternfahrten No Comments

Nach einer regen- und staureichen Anfahrt wurden wir am Freitag von Rolf-Peter Kahle und seiner „Bande“ freundlich empfangen. Wie immer zum Kameradschaftsabend ein freudiges Wiedersehen und großes Hallo!

Dann gab es durch die Unterstützung der Mitglieder eine selbst gemachte Suppe, sowie verschiedene selbst gebackene Brotsorten. Alles lecker! Für die musikalische Untermalung sorgte ein DJ und so war bestimmt für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

Bei strahlendem Sonnenschein begann das Samstag`s Programm zum Glück erst um 13.00 Uhr, so dass Jeder genügend Zeit hatte mal in Ruhe zu frühstücken und auch noch gemütlich durch den Ort schlendern konnte.

morgendliche Impression in Olsberg

morgendliche Impression in Olsberg

Ab 13.00 Uhr stand dann ein abwechslungsreiches Programm zur Auswahl, wie z.B. eine Busfahrt zu den Bruchhauser Steinen und zum Rosengarten, eine geführte Motorradtour, oder die Fahrt zum Philippstollen mit anschließender Besichtigung.

Somit war auch hier für jeden etwas dabei und alle waren zufrieden.

Vor Beginn des Sternfahrerballes gab es ein ausgesprochen sehr gutes und schmackhaftes Buffet, wofür der Preis mehr als angemessen war. Danach sorgte ein „Magier“ für Stimmung und band in sein Programm auch einige Tourensportler mit ein.

Magic und Musik :-)

Magic und Musik 🙂

 

Das nächste „Highlight“ waren dann Heidi und Lothar, die uns ein kleines Repertoire aus ihrem Tanzsportclub vorführten.

Bei der anschließenden Siegerehrung belegte der MSC Victoria sowohl in der Club- als auch in der Fahrerwertung jeweils den 3. Platz. In der Motorradwertung belegten wir wieder den 1. Platz.

 

Alles in allem eine schöne und gelungene Sternfahrt!

Anzumerken ist aber leider, dass obwohl sich der Veranstalter wirklich alle Mühe gegeben hat und sich sozusagen „die Beine ausgerissen hat“ um ein tolles Programm für alle zu bieten, es nur 66 Teilnehmer waren.

Was soll ein Veranstalter noch unternehmen, um noch mehr Teilnehmer zu bekommen und zu begeistern?

gez. M.W.